Honig - Inhaltsstoffe unseres Honigs

Honig besteht zum überwiegenden Teil aus einem Gemisch von verschiedenen Zuckerarten. Zum Beispiel: Fructose, Glucose, Maltose, Turanose, Erlose, …

Je mehr Fructose ein Honig enthält, desto länger bleibt er flüssig (Akazienhonig). Rapshonig enthält mehr Glucose und kristallisiert dadurch recht schnell.

Weiterhin enthält Honig bis zu 180 verschiedene Inhaltsstoffe:

  • Enzyme
    z.B. Glucose-Oxidase, Invertase
  • Mineralstoffe
  • Spurenelemente
  • Vitamine
  • Organische Säuren
  • Inhibine, hemmen Mikroorganismen
  • Aromastoffe

Auch wenn diese Stoffe nur in relativ kleinen Mengen vorhanden sind, so ergänzen sie sich doch in ihrer gegenseitigen Wirkung. Honig ist wegen seiner für den menschlichen Organismus optimalen Zusammensetzung ein gesunder Genuss.

Herstellung unseres Honigs

Um die Inhaltsstoffe und den gesundheitlichen Wert des Honigs zu erhalten, sind bestimmte Lagerbedingungen Voraussetzung. Er sollte dunkel, trocken und bei einer Temperatur von ca. 13°C gelagert und auch später niemals über 40°C erwärmt werden (im Bienenstock herrscht eine Temperatur von 35-37°C).

Herstellung unseres Honigs

Unsere Honige unterliegen den besonders strengen Qualitätsbestim- mungen des deutschen Imkerbundes. Glas und Etikett sind Warenzeichen und gewähren die Einhaltung dieser Bestimmungen.